Weltklasse-Gitarrist Al Di Meola veröffentlicht neues Studioalbum „Opus”

“Zum ersten Mal in meinem Leben habe ich Musik geschrieben, während ich glücklich war.” (Al Di Meola, November 2017)

earMUSIC, das international agierende Rock-Pop-Label der Edel Germany GmbH, freut sich über die weltweite Vertragsunterzeichnung von Al Di Meola – dem brillanten, virtuosen Musiker, Komponisten und Arrangeur, der bereits mit 19 Jahren von Chick Corea entdeckt wurde und 1981 mit „Friday Night in San Franciso“ gemeinsam mit Paco de Lucia und John McLaughlin eines der berühmtesten Live-Alben der  populären Musikgeschichte verzeichnen kann.Al Di Meola ist ein Pionier im Vermischen von Weltmusik, Rock und Jazz. Sein Gespür für komplexe Rhythmus-strukturen, kombiniert mit melodischem Songwriting und faszinierenden Harmonien, war schon immer das Herzstück seiner Musik und über 40-jährigen Karriere.

Weltweite Anerkennung erreichte der Grammy-Preisträger durch seine Arbeit als Solo-Künstler, aber auch durch Zusammenarbeiten mit Frank Zappa, Jimmy Page, Stevie Wonder, Chick Corea, Paco De Lucia, John McLaughlin, Jean-Luc Ponty, Stanley Clarke, Luciano Pavarotti, Paul Simon, Phil Collins, Santana, Steve Winwood, Herbie Hancock und vielen weiteren. Al Di Meola hält bis heute die höchste Anzahl an Gitarrenauszeichnungen in verschiedenen Kategorien, die vom Guitar Player Magazin (USA) vergeben werden.

Mit einem Lebenslauf voller aufregender musikalischer Momente und wunderbarer Werke, findet Al Di Meola immer noch Wege, sich neuen Herausforderungen zu stellen, allerdings nunmehr mit einer entspannteren Art, Dinge zu betrachten. Während der letzten paar Jahre hat er buchstäblich neu angefangen, sowohl in seinem privaten, als auch beruflichen Leben.

„Mit Opus wollte ich mein Komponieren weiterentwickeln, weil ich finde, dass die Evolution dieses Teils meiner Persona mich mehr zum Komponisten/Gitarristen als Gitarristen/Komponisten macht“ – sagt Di Meola – „Trotzdem markiert dieses Album eine neue Ära meines Lebens. Zum ersten Mal in meinem Leben, habe ich Musik geschrieben, während ich glücklich war. Ich habe eine wundervolle Beziehung, ich habe eine kleine Tochter und eine wunderbare Familie, die mich jeden Tag inspiriert. Ich glaube das hört man in der Musik.“

Von März 2018 an wird Al Di Meola mit „Opus“ auf Tour gehen. Die ersten Termine sind gerade veröffentlicht worden.

02.03.2018 – Verden, Germany
04.03.2018 – Helsingor, Denmark
06.03.2018 – Bern, Switzerland
07.03.2018 – Geneva, Switzerland
09.03.2018 – Basel, Switzerland
10.03.2018 – Zurich, Switzerland
11.03.2018 – Baden-Baden, Germany
14.03.2018 – Bergheim, Germany
15.03.2018 – Gummersbach, Germany
16.03.2018 – Nürnberg, Germany

Mehr Termine werden in Kürze bekannt gegeben.

Mehr Infos unter: www.aldimeola.com und www.facebook.com/AlDiMeolaMusic/

# # # 

Al Di Meolas Kommentare zu den Songs:

Milonga Noctiva: Wandering in the Dark
„Die Inspiration entstammt der emotionaleren Seite von Nuevo Tango.“

Broken Heart
„Ein Stück, das ich ursprünglich etwas weniger rhythmisch für ein Orchester geschrieben habe.  Diese neue Version repräsentiert einen lyrischen Ansatz mit elektrischen Gitarren als Hauptstimme, was das Originalgefühl mit erweitertem Rhythmus kombiniert.“

Ava’s Dream Sequence Lullaby

„Als ich meiner kleinen Tochter zusah, wie sie sich zur Musik bewegte, fiel mir wie selbstverständlich diese „Schlaflied“-Melodie ein. Und was als simples Schlaflied angefangen hat, entwickelte sich in eine Suite-ähnliche Komposition.“

Cerreto Sannita
„Benannt nach dem Dorf meines Großvaters in der Region von Campania, Italien. Im Juni letzten Jahres überraschte meine Frau mich mit einer Reise in das Dorf und zu den Orten, die mein Opa besucht hat. Ich habe zudem eine Ehrenmitgliedschaft der Stadt erhalten. Es war einer der emotionalsten Momente meines Lebens. So herzlich willkommen geheißen zu werden und so viele „Di Meola“s zu treffen, die ich zuvor noch nicht kannte, habe ich nicht erwartet. Dieser emotionale Moment spiegelt sich auch im Album-Artwork wider. Auf dem Cover sehen wir, in leicht abgeänderter Version, das „Di Meola“-Familienwappen. Das Tor auf der Rückseite des Album-Artworks gehört zum ursprünglichen Di Meola Familiensitz in Cerreto Sannita, den mein Großvater vor 100 Jahren verlassen hat, um in den USA ein neues Leben anzufangen.“

Notorious
„Während ich dieses Stück komponierte, habe ich an Led Zeppelin meets Al Di Meola gedacht.“

Frozen in Time
„Ich habe diesen Song um 5 Uhr morgens geschrieben und es sprudelte einfach aus mir heraus. Ich durfte die Chance, alles aufzuschreiben, nicht verstreichen lassen. Die versetzte Melodie gegen das 5/4 Arpeggio macht dieses Stück für mich sehr besonders.“

Escapado
„Hier ist ein Stück, das direkt von der Tango Bewegung beeinflusst wurde. Während der Aufnahme machte dieses Stück die meisten Änderungen durch. Das Endergebnis kann ich nicht in Worte fassen. Ich glaube, wer es hört bekommt von diesem Stück eine andere Stimmung.“

Pomp
„Pomp ist ein Duett, das mich an eine Avantgarde Prozession erinnert und welches ich zusammen mit dem marokkanischen Meister-Perkussionist  Rhani Krija spiele.“

Left unsaid
„Das ist ein Stück, das ich spät nachts in Miami geschrieben habe, wo ich sehr viel schreibe, und während meine Frau und Baby im Nebenraum schliefen. Es repräsentiert eine sehr friedliche und glückliche Zeit, die ich nicht in Worte fassen kann.“

Insieme
„Eine komplexere, sehr synkopierte Komposition mit einem verworrenerem Kontrapunkt.“

Rebels
„Von der Hippie Gegend von St. Marks Place hinüber nach Fillmore East laufend, an der Fourth Street im East Village, wo die Hells Angels ihren Sitz haben, auf ein Motorrad steigen und in Little Havanna in Miami ankommen.“

Artist: Al Di Meola
Release: Opus
VÖ: 23.02.2018
Label: earMUSIC
Formate: CD Digipak, Vinyl, Digital

Hinweis zu Fotorechten:
Photocredit: Francesco Cabras
Hinweise zu Fotorechten befinden sich im Dateinamen des jeweiligen Bildes.
Falls kein Name explizit ausgewiesen sein sollte, bitte immer den Namen des jeweiligen Labels verwenden.

Ansprechpartner:
Kai Manke – networking Media, Hamburg
Tel.: 040 57222856
kai.manke[@]networking.media

Ähnliche Beiträge