ROGER CICERO chartet mit „Cicero Sings Sinatra – live in Hamburg“

CiceroSinatraPackshotDVD3D_Front-px400Roger Cicero schafft mit seiner Hommage an Frank Sinatra den Sprung in die Charts

Trotz seines akuten Erschöpfungszustands, wegen dem Roger Cicero alle Termine bis Ende 2015 absagen musste, gibt es einen Grund zur Freude für den Sänger und sein Team: „Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg“, sein Live-Debüt, katapultiert sich in dieser Woche aus dem Stand weg auf Platz 14 der deutschen Albumcharts. Für Roger Cicero markiert die aktuelle Platzierung die Fortsetzung einer Charts-Erfolgsgeschichte, die 2006 mit dem Album „Männersachen“ begann und vielfach mit Platin- und Gold-Awards prämiert wurde.

Mit „Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg“ huldigen Roger Cicero, seine 13-köpfige Big Band und die ausgewählten Gast-Sänger Yvonne Catterfeld, Sasha und Xavier Naidoo dem großen Crooner Frank Sinatra. Der wäre am 12.12.2015 100 Jahre alt geworden. Anfang September wurde das neue Live-Album, das Ciceros Rückkehr zum Swing fulminant markiert, an zwei aufeinander folgenden Konzertabenden im Hamburger Mehr! Theater mitgeschnitten. Die vom Publikum frenetisch gefeierten Interpretationen von Klassikern wie „I’ve Got You Under My Skin“, „Mack The Knife“, und „I’ve Got A Crush On You“ zeigen Cicero in stimmlicher Hochleistung. Für „Dancing Cheek To Cheek“ und das wohl berühmteste Duett „Somethin’ Stupid“ holte Cicero seine Kollegin Yvonne Catterfeld auf die Bühne. „Schieß mich doch zum Mond / Fly Me To The Moon“ wurde von Roger Cicero und Sasha als furioses Duett interpretiert und zu „New York New York“ gesellte sich kein Geringerer als Xavier Naidoo zu Cicero.

Neben 17 Live-Songs finden sich auf „Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg“, das als CD, DVD, Blu-Ray und CD/DVD-Bundle erschienen ist, auch drei Bonus-Studio-Tracks: Eine besonders einnehmend-intime Version von „Somethin’ Stupid“ mit Yvonne Catterfeld, „Winter Wonderland“ mit Victroia Tolstoy als Gast-Sängerin und als besonderes Highlight teilen sich Roger Cicero und Mr Paul Anka eine Duett-Version von „My Way“.

„Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg“-Special im TV:

11.12.2015 – 18:15h Deutsche Welle TV
12.12.2015 – 12:15h Deutsche Welle TV
12.12.2015 – 00:30h RBB
18.12.2015 – 21:15h Deutsche Welle TV
22.12.2015 – 23:30h WDR

www.rogercicero.de
www.facebook.com/rogercicero
www.youtube.com/user/RogerCicero
sonymusic.de
‪http://www.rcadeutschland.de
‪http://www.facebook.com/rcadeutschland

Tourtermine – Cicero Sings Sinatra

07.04.2016, Frankfurt am Main Alte Oper Frankfurt
08.04.2016, Düsseldorf Mitsubishi Electric Halle
10.04.2016, Berlin Friedrichstadt-Palast
12.04.2016, Hamburg Mehr! Theater am Großmarkt
14.04.2016, München Philharmonie
15.04.2016, Wien Wiener Stadthalle – Halle F
17.04.2016, Zürich Theater 11
18.04.2016, Stuttgart Liederhalle – Beethoven-Saal

(Tourneeveranstalter: Semmel Concerts www.semmel.de)

Artist:  Roger Cicero
Album: Cicero Sings Sinatra – Live In Hamburg
VÖ: 27.11.2015
Label: RCA Deutschland / Sony Music
Formate: CD / CD-DVD / DVD / Blu-ray/ digital


Ansprechpartner:
Kai Manke – networking Media, Hamburg
040 5550350
kai.manke[@]networking-media.de

Ähnliche Beiträge