Yuja Wang – die perfekte Zugabe als wahrhaftige Intimität zwischen Publikum und Pianist

Yuja_Wang_Cover_Fantasia_photocredit_Esther_Haase_400x400DG

Yuja Wang kann sich nicht mehr erinnern, wie viele Zugaben sie in der Pariser Salle Pleyel gespielt hat. »Ich könnte schwören, es seien vier gewesen«, sagt sie, »doch ich höre immer wieder, es seien mehr gewesen – das ist wirklich seltsam.« In der Carnegie Hall waren es vier Zugaben, in der Salle Pleyel mochte sie sich kaum von ihrem Flügel trennen. »Da geht es mir so wie mit Menschen, die ich nur einmal treffe, um dann in eine andere Stadt weiterzuziehen. Ich weiß genau, dieses Klavier werde ich nie mehr berühren – aber es war so wunderschön, ich habe diese Atmosphäre einfach geliebt.«… mehr …