Al Di Meola veröffentlicht mit „Broken Heart“ und „Milonga Noctiva“ zwei Songs aus neuem Album „Opus“

Beide Album-Vorboten ab sofort als digitaler Download und Stream

Gitarrist, Komponist und Arrangeur Al Di Meola gibt mit „Broken Heart“ und „Milonga Noctiva“ erste Einblicke in sein, im Februar erscheinendes Album „Opus“.

„Broken Heart ist ein Stück, das ich ursprünglich etwas weniger rhythmisch für ein Orchester geschrieben habe“ – sagt Al Di Meola – „Diese neue Version repräsentiert einen lyrischen Ansatz mit elektrischen Gitarren als Hauptstimme, was das Originalgefühl mit erweitertem Rhythmus kombiniert.“
Die Inspiration für „Milonga Noctiva“ entstammt , laut Al Di Meola, der emotionaleren Seite von Nuevo Tango.

„Broken Heart“ und „Milonga Noctiva“ sind Vorboten seines neuen Albums „OPUS“, welches am 23. Februar 2018 weltweit bei earMUSIC erscheint.

„Milonga Noctiva“ ist hier als digitaler Download und Stream verfügbar:
Spotify: http://smarturl.it/Meola_MilongaNoc_Spo
Deezer: http://smarturl.it/Meola_Milonga_Dzr
iTunes: http://smarturl.it/Meola_Milonga_iTu

„Broken Heart“ ist hier als digitaler Download und Stream verfügbar:
Spotify: http://smarturl.it/Meola_Broken_Spo
iTunes: http://smarturl.it/Meola_Broken_iTu
Deezer: http://smarturl.it/Meola_Broken_Dee

Al Di Meola ist ein Pionier im Vermischen von Weltmusik, Rock und Jazz. Sein Gespür für komplexe Rhythmus-strukturen, kombiniert mit melodischem Songwriting und faszinierenden Harmonien, war schon immer das Herzstück seiner Musik und über 40-jährigen Karriere.

Weltweite Anerkennung erreichte der Grammy-Preisträger durch seine Arbeit als Solo-Künstler, aber auch durch Zusammenarbeiten mit Frank Zappa, Jimmy Page, Stevie Wonder, Chick Corea, Paco De Lucia, John McLaughlin, Jean-Luc Ponty, Stanley Clarke, Luciano Pavarotti, Paul Simon, Phil Collins, Santana, Steve Winwood, Herbie Hancock und vielen weiteren. Al Di Meola hält bis heute die höchste Anzahl an Gitarrenauszeichnungen in verschiedenen Kategorien, die vom Guitar Player Magazin (USA) vergeben werden.

Im April kommt Al Di Meola mit seinem neuen Album „Opus“ auf Tour und spielt fünf Konzerte in Deutschland.

Al Di Meola Tour 2018
02.03.2018 – Verden, Germany
04.03.2018 – Helsingor, Denmark
06.03.2018 – Bern, Switzerland
07.03.2018 – Geneva, Switzerland
09.03.2018 – Basel, Switzerland
10.03.2018 – Zurich, Switzerland
11.03.2018 – Baden-Baden, Germany
14.03.2018 – Bergheim, Germany
15.03.2018 – Gummersbach, Germany
16.03.2018 – Nürnberg, Germany

Mehr Infos unter:
www.aldimeola.com
www.facebook.com/AlDiMeolaMusic/

Artist: Al Di Meola
Releases: „Opus“
VÖ: 23.02.2018
Label: earMUSIC /Edel Germany GmbH
Formate: CD, LP, digital


Hinweis zu Photorechten:
Photocreditangaben befinden sich im Dateinamen des jeweiligen Bildes.
Falls kein Name explizit ausgewiesen sein sollte, bitte immer den Namen des jeweiligen Labels verwenden.

Ansprechpartner:
Kai Manke und Lisa Ostheimer – networking Media, Hamburg
Tel.: 040 57222856
kai.manke[@]networking.media / lisa.ostheimer[@]networking.media