Nashville-Shootingstars KING CALAWAY zum Country to Country-Festival in Berlin eingeladen

Sechs einzigartige Stimmen – sechs erstklassige Instrumentalisten – drei verschiedene Herkunftsländer. Mit einem halben Dutzend Musiker von beiden Seiten des Atlantiks beweist King Calaway, dass Musik grenzenlos ist. Bevor sich diese sechs Musiker 2018 zur Band formten, verfolgten die Bandkollegen Caleb Miller, Chris Deaton, Simon Dumas, Jordan Harvey Chad Michael Jervis und Austin Luther ihre eigenen Solokarrieren und schufen in dieser Zeit bereits eine lange Liste an persönlichen Meilensteinen: darunter Auftritte bei den CMA Awards, internationale Tourneen und diverse TV-Auftritte – unter anderem beim UK-TV Sender Nummer 1, der BBC.

Singen und spielen können sie alle – damit war es nur logisch, dass jeder einzelnen von ihnen nach und nach seinen Weg nach Nashville fand. Die musikalische Vielfalt in Nashville erreichte mit King Calaway einen neuen Höhepunkt. Die Band ist eine multinationale Supergroup von Musikern, die harmonische Gesangsstimmen mit instrumentaler Geschicklichkeit verbinden. Songs wie “World For Two“ zeigen die gesamte Bandbreite ihres Sounds und mischen Groove, Grit und Root in gleichem Maße. In einer Zeit, in der Musikfans sowieso offenherziger gegenüber neuartiger Musikrichtungen werden und Song-Wiedergabelisten aus allen Bereichen des Musikspektrums bestehen, ist King Calaway dennoch etwas Neues und Frisches: eine Band, die die Wurzeln ihrer Länder aufgreift und trotzdem weit über diese hinausreicht.



Bei King Calaway gibt es keinen einzelnen Frontmann, keinen Star. Stattdessen teilen sich Jordan, Chad und Simon die Aufgaben des Frontmanns und werden von schweren, mehrstimmigen Harmonien von Chris, Caleb und Austin unterstützt. Das Resultat ist ein vielschichtiger Vocalsound, der den Einflüssen von Bands wie den Eagles, Keith Urban und Ed Sheeran nachempfunden ist. Die King Calaway Bandmitglieder kommen aus der ganzen Welt – von den kleinen Städten des mittleren Westens der USA bis zur südlichsten Spitze Europas – von der Atlantikküste bis zum Zentralgürtel Schottlands: King Calaway sind Musiker, die über die Grenzen der unterschiedlichsten Ländern hinaus gehen – und erreichen damit ganz neue Ufer der musikalischen Vielseitigkeit. King Calaway möchte sich nicht einfach nur in die Reihe Alt-Bekannter stellen – sie wollen nicht mal dazu gehören, sondern eher auffallen und eine neue Riege anführen.

http://c2c-countrytocountry.de/

Freitag, 06.03.2020 – Sidestages
Samstag, 07.03.2020 – Sidestages
Sonntag, 08.03.2020 – Sidestages

SOCIALS

Website: www.kingcalaway.com
Instagram: instagram.com/kingcalaway
Facebook: facebook.com/KingCalawayMusic 
YouTube: https://www.youtube.com/kingcalawaymusic
Twitter: twitter.com/kingcalaway 

Artist: King Calaway
Album-Release: “Rivers”
04.10.19 US // DE-VÖ-Impact Date: 29.11.19
Label: Broken Bow Records / BMG Rights Management 
Formate: CD und digital

Hinweis zu Photorechten:
Photocreditangaben befinden sich im Dateinamen des jeweiligen Bildes.
Falls kein Name explizit ausgewiesen sein sollte, bitte immer den Namen des jeweiligen Labels verwenden.

Ansprechpartner Online-Medien:
Kai Manke – networking Media, Hamburg
Tel.: 040 57222856
kai.manke[@]networking.media

Ansprechpartnerin Print-Medien
Sabine Beyer – medienAgentur
Telefon: 040 51491466‬
sabine.medienagentur[@]t-online.de