Mrs. Greenbird melden sich mit Sommerhit “One Day in June” zurück

Mrs. Greenbird haben ihr Kölner Nest verlassen und sich in London, Nashville, Berlin und Stockholm auf die Suche nach Inspiration und Songs begeben. Am längsten Tag vergangenen Jahres in Schweden hatten die Beiden ihren ganz eigenen Mittsommernachtstraum. Und das Resultat ist Mrs. Greenbirds neue Single „One Day in June“, ein perfekter Sommerhit, der sofort in Herz und Ohr geht. Der Song klingt leicht und schwerelos, steckt voller Lebensfreude und wurde mit viel Liebe zum Detail im eigenen Studio produziert.

Das Duo klingt erwachsener, trotzdem haben sich Mrs. Greenbird ihren ganz eigenen Sound bewahrt. Sie vereinen lupenreinen Pop mit geschmackvollen Folk-Elementen und füllen damit genau die Lücke, die in der Deutschen Musiklandschaft immer noch klafft. Diese unaufdringliche Mischung wird von Sarahs außergewöhnlicher Stimme, ihren verspielt-poetischen Texten, den wunderschönen zweistimmigen Harmonien und Steffens eindeutig amerikanisch geprägter, hochwertiger Gitarrenarbeit getragen. Beim Hören entstehen diese Bilder im Kopf: blühende Rapsfelder, saftige Farben und ein Gefühl von wunderschöner Melancholie. Man kann einfach nicht anders als zu träumen, wenn man Mrs. Greenbirds neue Single hört.

Und während „One Day in June“ unverkennbar ihre Handschrift trägt, repräsentiert dieser Song genau, wo Mrs. Greenbird gegenwärtig stehen. Frisch von ihrer Tour mit Clare Bowen (TV-Star der Serie Nashville) zurück, stehen Mrs. Greenbird schon vor ihrem nächsten großen Abenteuer. Nun steht Album Nummer drei an, an dem Mrs. Greenbird derzeit schreiben.

„One day in June, we made a promise to remember. On that midsummer night“

Über Mrs. Greenbird
Mrs. Greenbird aus Nippessippi / Köln sind seit 2010 musikalisch unterwegs. Sie haben bisher über 200.000 Tonträger verkauft und sind mit ihrem Debütalbum gleich 2 Mal auf #1 der deutschen Charts gelandet. „Postcards“, das zweite Album des Singer-Songrwiter Country Folk Pop Duos wurde in den RCA Studios in Nashville produziert. Darüber hinaus können die Beiden nicht nur 2 ECHO Nominierungen verzeichnen, sie gewannen auch den Live Entertainment Award (LEA) für die beste Clubtour 2013. Tourneen mit Künstlern, wie Katie Melua, Anastacia und Oscar-Preisträger Tim Robbins folgten. Ihre Klicks auf YouTube und Spotify sind im 7-stelligen Bereich. Aber warum sind Sängerin Sarah Nücken und Gitarrist Steffen Brückner, alias Mrs. Greenbird, so enorm erfolgreich? Im Grunde ist es ganz einfach: Weil bei den Beiden die Musik im Vordergrund steht.

Mrs. Greenbird – Konzerte 2018
09.06.2018 Bad Rappenau, Black Sheep Festival
27.07.2018 Stuttgart, Henkersfest
28.07.2018 Affalterbach, Sieben Eichen
14.09.2018 Wesel, Scala Kulturspielhaus
15.09.2018 Mönchengladbach, Tig
22.09.2018 Saarlouis, Vauban Festival
28.09.2018 Gießen, Jokus
02.11.2018 Wunstorf, Küsters Hof
03.11.2018 Delmenhorst, Divarena
07.12.2018 Leverkusener Jazztage, Scala

#OneDayInJune #TheBirdsAreBackInTown #Nippessippi

http://www.mrsgreenbird.com/
https://www.facebook.com/mrs.greenbird/
https://twitter.com/MrsGreenbird
https://www.instagram.com/mrsgreenbirdofficial/

Artist: Mrs. Greenbird
Releases:

“One Day In June

VÖ: 01.06.2018
Label: Greenbird Records
Formate: digital


Hinweis zu Photorechten:
Photocreditangaben befinden sich im Dateinamen des jeweiligen Bildes.
Falls kein Name explizit ausgewiesen sein sollte, bitte immer den Namen des jeweiligen Labels verwenden.

Ansprechpartner:
Kai Manke – networking Media, Hamburg
Tel.: 040 57222856
kai.manke[@]networking.media