Christopher Nolan Director’s Collection

Cristopher Nolan Directors Collection
Cristopher Nolan Director’s Collection

Zum Kinostart von Nolans Batman-Finale “The Dark Knight Rises” am 28. Juli veröffentlicht Warner Home Video eine umfangreiche Box mit den bislang größten Werken von Christopher Nolan. Die Director’s Collection Box (7-Disc Box Set im veredelten Slipase mit Sammlerbuch und 5 Fotokarten) enthält: Inception (2 Discs), The Drak Knight (2 Discs), Batman Begins, restige – Die Meister der Magie und Insomnia – Schlaflos.

  • 5 starbesetzte und atemberaubend spannende Filme von Christopher Nolan in überwältigendem HD!
  • Bereits jetzt zählt Christopher Nolan zu den größten regisseuren aller Zeiten mit gefeierten Werken wie Inception und Dark Knight. Diese einmalge Box enthält fast das gesamte bisherige Vermächtnis Nolans inklusive zahlreicher Hintergrundinfos!

 

Release: Die Christopher Nolan Director’s Collection 
VÖ: 20.07.2012
Format: Blu-ray [5 Filme á 7-Discs, Sammlerbuch, Fotokarten]
Studio: Warner Home Video
Spieldauer: 689 Minuten
FSK: 16

 Pressebereich

PR-Text  Download PR-Fotos  Download
Studio-Homepage: www.warnerbros.de

Ansprechpartner:

Romy Nitz
networking Media – Berlin
Tel.: +49(30) 940 555 – 66
romy.nitz[@]networking-media.de

 

INCEPTION
Cobb (L. DiCaprio) besitzt die Fähigkeit in die Träume anderer Menschen einzudringen und diesen so ihrer Ideen zu berauben. Diese Fähigkeit bescherte ihm aber auch ein isoliertes Leben von der Außenwelt. Doch nun könnte sich sein Leben schlagartig ändern, als er durch die Hilfe von „Inception“ keine Gedanken stehlen, sondern welche übermitteln soll. Das Zielobjekt ist der Manager Fischer (C. Murphy), welchem Cobb die Idee in den Kopf setzen soll, sein Unternehmen aufzuteilen. Aber völlig überraschend stößt er mit seinem Team dabei auf einen Gegner, dem er nicht gewachsen zu sein scheint.
Doch kein noch so ausgetüftelter Plan oder geballtes Fachwissen bereitet das Team auf diesen brandgefährlichen Feind vor, der jeden ihrer Schritte vorauszuahnen scheint. Ein Gegner, den nur Cobb hat.

Darsteller: Leonardo DiCaprio, Joseph Gordon-Levitt, Ellen Page
Regisseur(e): Christopher Nolan
Studio: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 142 Minuten

BATMAN BEGINS
Trotz der Bemühungen seines Butlers Alfred (M. Caine), der sich seit dem Tod seiner Eltern um ihn kümmerte, macht sich Bruce Wayne (C. Bale) auf, seinen Geist in Asien zu erweitern, da er die skrupellosen Machtgeschäft in Gotham nicht mehr ertragen konnte. Doch dort gerät er in Gefangenschaft und kann nur durch die Hilfe von Ducard (L. Neeson) fliehen und erlernt durch ihn die östlichen Kampfkünste. Nach Jahren der Abwesenheit, kehrt Bruce nach Gotham zurück. Nun versucht er mit der Kriminalität in Gotham aufzuräumen und wird zur menschlichen Fledermaus Batman. Der dunkle Ritter sorgt alsbald für Recht und Ordnung, aber schon bald holt ihn seine Vergangenheit ein, denn ein alter Bekannter hat vor, ganz Gotham zu vernichten.

Darsteller: Christian Bale, Michael Caine, Liam Neeson, Katie Holmes, Gary Oldman
Regisseur(e): Christopher Nolan
Studio: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2005
Spieldauer: 140 Minuten

THE DARK KNIGHT
Der Abschaum von Gotham City ist zurück. Und das ruft Batman (C. Bale) zurück ans “Tageslicht”. Dieses Mal hat er es aber nicht nur mit Nachahmern zu tun, die ihm das Leben schwer machen. Jetzt ist der Joker (H. Ledger) Batmans größter Feind. Um den Joker festzunehmen schmieden Lieutenant James Gordon (G. Oldman), der Staatsanwalt Harvey Dent (A. Eckardt) und Batman einen Plan, doch dieser geht mächtig schief.

Darsteller: Christian Bale, Heath Ledger, Michael Caine, Maggie Gyllenhaal, Aaron Eckhart
Regisseur(e): Christopher Nolan
Studio: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2008
Spieldauer: 146 Minuten

PRESTIGE
Zwei rivalisierende Zauberer kämpfen gegen Ende des 19.Jahrhunderts um die Gunst der Zuschauer. Früher noch befreundet, führte ein Unfall dazu, dass die Freundschaft in Hass umschlägt. In ihren Zaubertricks versuchen sie jeweils ihren Konkurrenten auszustechen, wobei beide sich gegenseitig bei den Tricks sabotieren und auch sonst jedes Mittel recht scheint. Die voranschreitende Technik macht sogar Nikolas Teslas Spule zu einem Bestandteil eines Tricks. Bis eines Tages sogar vor Mord nicht zurückgeschreckt wird.

Darsteller: Hugh Jackman, Christian Bale, Michael Caine, Piper Perabo, Rebecca Hall
Regisseur(e): Christopher Nolan
Studio: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2006
Spieldauer: 130 Minuten

INSOMNIA
Um einen Teenagermord aufzuklären, brechen die beiden Cops des L.A. Police Departments Dormer (A. Pacino) und Eckhart (M. Donovan) nach Alaska auf. Mit viel Glück spüren sie dort den Täter auf, doch können sie ihn nicht schnappen. Bei dem Schusswechsel erschießt Dormer ausversehen auch noch seinen Partner Eckhart. Doch trotz seiner Zweifel gibt er den Mörder als Schuldigen an. Aber durch die Falschaussage gerät sein Leben vollends aus den Bahnen, da der Autor Walter Finch (R. Williams) das Geschehen beobachtet hat.

Darsteller: Al Pacino, Robin Williams, Hilary Swank, Maura Tierney, Martin Donovan
Regisseur(e): Christopher Nolan
Studio: Warner Home Video
Produktionsjahr: 2002
Spieldauer: 118 Minuten